Wie man Mücken in Blumentöpfen loswird

Wie man Mücken in Blumentöpfen loswird

Pflanzen sind unsere Freunde, alle Arten von Parasiten wie Mücken sind ihre Feinde und die Feinde unserer Freunde sind unsere Feinde. Aber wie kann man in Blumentöpfen zu Hause die Mücken loswerden, wenn man nicht weiß, wer sie sind und woher sie kommen?

Was Motten sind oder der Feind muss es persönlich wissen

Bevor wir kämpfen, müssen wir die Eigenschaften und das Potenzial des Feindes kennen. Unsere Hausflora kann unter den drei häufigsten Arten von Insekten leiden.

1. Wenn die Fliegen, die wie kleine Moskitos aussehen, über der Pflanze zirkulieren, dann haben Sie es mit Syariden zu tun. In den Menschen werden sie auch Erd- oder Pilzmücken genannt.

Wie man Mücken in Blumentöpfen loswird

Die schädlichen Eigenschaften der Csariden bestehen in der Fähigkeit, die Larven niederzulegen und vielleicht die Wirte durch ihre Aufdringlichkeit zu irritieren. Aber ihre "Jungen" bringen der Flora einen spürbaren SchadenEs verdorrt, verrottet und sieht schmerzhaft aus.

Von gewöhnlichen Regenwürmern unterscheiden sich die Larven von Bodenmücken durch einen schwarzen Punkt und einen durchsichtigen Körper. Sie ernähren sich von den Blütenwurzeln, und ausgeschiedener Schleim verdichtet den Boden, was unseren grünen Haustieren viel Ärger einbringt.

2. Die zweite Art von Fliegenschädlingen - Weiße Fliegen, sie sind Aleroide.

Sie sehen wie ein Name aus - das ist ein weißer Schmetterling von mehliger Farbe etwa 1,5 mm groß.

Wie man Mücken in Blumentöpfen loswird

Wie seine Larven ernährt sich der erwachsene Mensch von Pflanzensaft, der dem Grün einen erheblichen Schaden zufügt. Lebt hauptsächlich auf der Rückseite des Blattes und hinterlässt eine klebrige Schicht - Honigtau.

3. Auf der Oberfläche des Bodens springen und kriechen weißliche Käfer mit Antennen, ähnlich Raupen, ist Hinterschneidungen. Zu dieser Klasse gehören die Columbols und die Kajtails.

Wie man Mücken in Blumentöpfen loswird

In kleinen Mengen solche "Vermieter" sind immer in dem Topfsubstrat vorhanden und schade nicht. Ein angenehmes Umfeld für sie - ein überfluteter Boden mit verfaulten Pflanzenresten.

Von übermäßiger Bewässerung Beinentlein werden schnell vervielfältigt und werden für die Pflanze gefährlich. Sie essen Wurzeln, Blätter und dünne Stängel, und die beschädigte Blume wird anfällig für andere Krankheiten.

Voraussetzungen für militärische Bedrohung

Die häufigste Quelle für das Auftreten von Mücken - kontaminierte Bodenmischung. In einem günstigen Feuchtgebiet vermehren sie sich schnell und erklären den Topf zu einem besetzten Gebiet.

Sseridy kann durch den Abzug aus einem warmen, feuchten Keller fliegen. Diese ungebetenen Gäste orientieren sich schnell in der Umgebung und infizieren neu befallenes Blumensubstrat mit Larven.

Es kommt vor, dass die geflügelten Schädlinge von den Besitzern nicht bemerkt werden faules Gemüse oder Obst. Nachdem sie eine solche Delikatesse gefunden haben, werden die Bodenmücken auf ein Volumen mit köstlichen Wurzeln umgestellt.

Weiße Fliegen verbreiten sich in warmen, feuchten Zeiten, lieben Gewächshäuser und dicht gepflanzte Pflanzen. Eine Blume ausgewählt, sehr schnell bevölkern und in der Nähe stehen.

Vorbeugung oder Wie Sie Ihre Grenzen schützen

Das erste, worauf Sie achten sollten - angebliche Quellen des Auftretens Schädlinge in Töpfen.

Um nicht mit der Blumen-Hebamme vertraut zu werden, müssen Sie die Regel befolgen Braten Erde bevor ich eine Pflanze darin pflanzte. Eine Alternative ist ein längeres Einfrieren des zuvor gekauften Bodens, beispielsweise im Winter auf dem Balkon.

Jedoch für Weiße Fliegen Diese Methode hilft nicht - die Larven sind resistent gegen Erkältungen. Aber das häufige Lüften und Vermeiden von hoher Luftfeuchtigkeit - eine ausreichende vorbeugende Maßnahme.

Neu erworbene Pflanzen sollten ebenfalls unter Quarantäne gestellt werden, da sie sich bereits mit Larven infizieren können.

Es ist nicht überflüssig zu verhindern, dass die Bodenmischung mit einem Insektizid behandelt wird.

Wenn die Quelle der Penetration von Bodenmoskitos ein Keller ist, kann der Kampf mit ihnen nicht schlüssig sein. Statt der Besiegten gab es immer neue und neue Abteilungen von Schädlingen.

Verfolgen Sie die Integrität der Gitter an den Lüftungsöffnungen und die Größe ihrer Zellen. Wenn durch sie die Mücke wieder in dich eindringen kann, droht dein Krieg zu einem Hundertjährigen zu werden.

Die folgende Sicherheitsanforderung - Überwachen Sie die Trocknung der Bodenmischung zwischen den Bewässerungen bis zu einer Tiefe von anderthalb bis zwei Zentimetern. Moos hält Trockenheit nicht aus, daher hilft die obere Entwässerung von Kies oder Blähton, das Problem zu lösen.

Achten Sie auf die ökologische Situation im Haus. Verfallen aufgrund von unsachgemäßer Lagerung, werden Gemüse und unbehandelte Speisereste als Einladung an die Sozialisten zum Besuch dienen.

Nehmen Sie die Regel der rechtzeitigen Entfernung der toten und faulen Blätter aus dem Topf.

Nicht als Dünger verwenden Tee brauen, Kaffee, Gemüsebrühen und andere organische.

Es ist bekannt, dass im Krieg alle Mittel gut sind, und je mehr Arsenal, desto mehr Chancen zu gewinnen. Wenn vorbeugende Maßnahmen keine Ergebnisse erbracht haben, müssen Sie herausfinden, wie man Mücken in Blumentöpfen zu Hause loswerden.

Blockade als Methode der physischen Zerstörung

Militärische Aktionen müssen systematisch angegangen werden, wobei sowohl "junge" als auch erwachsene Personen wachsam sind. Zu diesen Maßnahmen gehört die Schaffung einer unangenehmen Umgebung für ungebetene Gäste.

Beginnen Sie mit Insekten zu kämpfen, die das Gebiet Ihrer Grünflächen erobert haben, ist mit dem Austrocknen der Bodenmischung. Lösen Sie den Boden für die schnelle Verdunstung von Feuchtigkeit und lassen Sie überschüssiges Wasser aus der Pfanne ab.

In dem Stadium, wenn die Larven nur die obere Schicht des Substrats bewohnen, wird eine dieser Maßnahmen ausreichen. Ohne den Mangel an lebender Feuchtigkeit zu ertragen, werden sie sich selbst verderben.

Es ist jedoch wichtig, es nicht zu übertreiben und nicht in Ohnmacht zu fallen und Ihre grünen Haustiere, denn Wasser ist für das Leben aller lebenden Organismen notwendig.
Weitere Bewässerung sollte sorgfältig kontrolliert und produziert werden, nachdem die oberste Schicht der Erde getrocknet wurde.

Wenn das Problem viel tiefer ist, machen wir uns daran, es aktiv zu beseitigen.

Evakuierung

Sobald der ganze Boden infiziert wurde, können Sie nur die Blume retten transplantiert es in desinfiziertem Land.

Reinigen Sie die Klumpen vorsichtig von den Wurzeln, Sie müssen sie mit fließendem Wasser und dann - mit einer schwachen Lösung von Kaliumpermanganat spülen.

Dadurch werden sowohl sehr kleine Larven als auch Pilze gerettet, die oft auf einer geschwächten Pflanze vorkommen.

Und wieder vergessen wir nicht, uns um die Sicherheit des neuen Bodens zu kümmern, indem wir alles entfernen, was Parasiten anziehen und eine Stunde im Ofen kalzinieren kann.

Hindernisstreifen

Machen wir den Boden im Topf besser drainiert und verlieren die Attraktivität für ungebetene Gäste.

Fügen Sie ihm die geschmacklosen Bestandteile für Parasiten hinzu: Torf, Kiefernnadeln, Rinde, Holzkohle, Litschis.

Aber in der Hitze des Gefechts müssen Sie sich daran erinnern, dass Ihr grünes Haustier auch bestimmte Bedürfnisse hat. Die Bodenzusammensetzung sollte sich vor allem an ihnen orientieren.

Lesen Sie dazu die Empfehlungen zur Zusammensetzung des Bodens für eine bestimmte Pflanze (z. B. in Wikipedia).

Luftverteidigung

Obwohl fliegende Erwachsene von Simuliidae das Leben mit Blumen nicht verderben, müssen Sie auch mit ihnen kämpfen.

In diesem wichtigen Fall können Sie eine der folgenden Methoden auswählen.

  • Legen Sie das Tablett ein Raptor oder Überfall im Fumigator. Sie sind gefährlich für Pilzmücken und Weiße Fliege, wie für alle fliegenden Insekten;
  • "Gaskammer", arrangiert mit Hilfe von Aerosol-Insektiziden und einem Paket, das den gesamten Keimling vollständig bedeckt. Geeignet auch für alle "Dichlophos", aber am besten mit einem Spezialspray «Bona Forte».
  • Klebstoff Schwimmerfallen, befindet sich neben dem infizierten Grün.
  • Eine neue Idee ist es, Insekten mit einem Staubsauger zu fangen. Vergessen Sie nicht, das Insektizid mit einem Staubbeutel oder -behälter zu behandeln.

Eine zusätzliche, aber notwendige Maßnahme ist die Behandlung mit einem giftigen Spray und die Lage einer grünen Insel.

Fensterbänke, Fensterrahmen, Ständer, ein Teil der angrenzenden Wand - nichts sollte von Ihrer Aufmerksamkeit wegrutschen.

Wenn Haustiere oder Kinder oft in die "grüne Ecke" kommen, dann müssen Sie mit besonderer Vorsicht handeln, wenn Sie besondere Mittel verwenden.

Chemischer Angriff

Es kommt vor, dass humane Methoden des Kampfes keine Ergebnisse bringen. Dann war es Zeit für schwere Artillerie - systemische Insektizide.

Bei der Zerstörung von Larven von Bodenmücken erwies sich das Medikament als gut etabliert Regent. Das Pulver wird zur Bewässerung gemäß den Anweisungen in Wasser verdünnt.

Systemische Vorbereitung eines breiten Wirkungsspektrums, sicher für Mensch und Tier Aktara Es wirkt gegen alle Blütenmücken.

Damit die toxische Substanz die erwachsenen Individuen der weißen Fliege befällt, ist es notwendig, sie dreimal konzentrierter als auf der Verpackung angegeben zu verdünnen. Die Lösung muss auf das Substrat gegossen und unter die Blätter gesprüht werden.

In ähnlicher WeiseVertrauen"- Nach anderthalb Stunden nach dem Sprühen und Gießen der Lösung sterben Insekten ab. In der Regel genügt eine einzige Anwendung.

Eine weitere bewährte Droge - Bazudin. Sie streuen den Boden an der Wurzel, was in wenigen Stunden zum Tod von Larven und kriechenden Erwachsenen führt.

Volksheilmittel

Wenn die Verbreitung von Insekten noch nicht eine beeindruckende Größe erreicht hat, können Sie mit Volksmethoden zur Bekämpfung von Blumenschädlingen tun.

Gegen Parasiten der Erde können Sie Folgendes anwenden:

  1. 1. Fügen Sie drei Liter Wasser hinzu, um eine halbe Tablette Citramon oder Ascofen zu wässern. Wirksam wird die Bewässerung mit einer leicht rosa Lösung von Kaliumpermanganat oder Waschmittel sein.
  2. 2. Streuen Sie den Boden an der Basis der Blume mit gehackter Holzkohle, Zitrusschalen oder Knoblauchzehen entlang der Zähne.
  3. 3. Fügen Sie ein paar Schwefelköpfe in den Boden ein.
  4. 4. Stellen Sie das Gefäß mit der Pflanze so ins Wasser, dass es den Boden vollständig bedeckt. Die Larven werden sich selbst aufstellen, und sie können mit einer feinmaschigen Brennnessel gefangen werden, und der Boden muss gründlich getrocknet werden.

Gegen Weißfliegen sind andere Methoden anwendbar:

  1. 1. Infusion von Schafgarbe. Drei Esslöffel Blätter in 1 Liter zu bestehen. kochendes Wasser für zwei Tage. Besprühen Sie die Blätter auf der Rückseite in drei Sätzen mit einem Intervall pro Woche.
  2. 2. Infusion von Tabak. Ungefähr 100 Gramm Tabak bestehen in 1 Liter heißem Wasser für fünf Tage. Verbrauchte Infusion besprühte Pflanzen im Abstand von 3 Tagen.
  3. 3. Infusion eines Löwenzahns. 80 g Rhizome und Löwenzahnblätter füllen 1 Liter. Wasser und bestehen Sie für drei oder vier Tage. Gefilterte Infusion sprühen den Ort der Verteilung der Larven 2 mal pro Woche.

Im Kampf gegen die Weiße Fliege ist die einfache Methode wirksam Abwischen mit Seifenwasser infizierte Teile des Sämlings. Es ist richtig, dass diese Methode im Falle einer großflächigen Ausbreitung von Schädlingen schwierig anzuwenden ist.

Ein Esslöffel Teer oder Haushaltsseife wird in einem Liter Wasser gelöst. Das Waschen wird durchgeführt, bis die Anzeichen einer Infektion mit Larven verschwinden.

Die ältere Generation rät immer noch, unter den pflanzenliebenden Pflanzen eine grüne Zwiebel anzupflanzen. Er fügt der täglichen Ernährung der Familie nicht nur Vitamine hinzu, sondern schreckt auch seinen Geruch nach Insekten ab.

Mit einem so breiten Arsenal von Methoden zur Bekämpfung von Mücken, nicht durch ihr Aussehen gestört werden. Fangen Sie an, bei den ersten Anzeichen der Infektion zu handeln - und Ihre Flora wird seine blühende Sicht erfreuen.

1

Be the first to comment

Leave a Reply

Your email address will not be published.


*

87 + = 92